Aktuelles/Stipendien

Dr. Rudolf Förster23.03.2017

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied Dr. Rudolf Förster, der am 20. Februar 2017 verstorben ist. Er war für uns ein treuer Weggefährte und ein geschätzter Schriftsteller.

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 31.03.2017 um 12:00 Uhr auf dem Waldfriedhof Weißer Hirsch statt.

Der Vorstand des VS - Landesverband Sachsen

25. Burgschreiber in Beskow14.03.2017

Die Stadt Beeskow und der Landkreis Oder-Spree suchen wieder eine talentierte Burgschreiberin / einen talentierten Burgschreiber.

Das Amt, das für die Dauer eines halben Jahres verliehen wird, ist mit einem monatlichen Förderstipendium (750 Euro) sowie einem freien Wohn- und Arbeitsraum in der Burg Beeskow verbunden.

Einsendeschluss: 30. April 2017

Hier zur Ausschreibung

Robert Gernhardt Preis13.03.2017

Der Robert Gernhardt Preis soll Autorinnen und Autoren die Realisierung eines größeren literarischen Vorhabens ermöglichen. Er ist nach dem 1937 in Reval geborenen und 2006 in Frankfurt am Main verstorbenen Autor, Zeichner und Maler Robert Gernhardt benannt und mit insgesamt 24.000 Euro dotiert.

Einsendeschluss: 31. März 2017

Hier zur Ausschreibung

Lyrikpreis Feldkirch 201701.03.2017

Das Theater am Saumarkt veranstaltet den 15. Feldkircher Lyrikpreis:

Der Feldkircher Lyrikpreis wird im Jahr 2017 wiederum zu einem Thema ausgeschrieben, welches in einem Gedicht des letztjährigen Preisträgers Arnold Maxwill zu finden ist. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Autorinnen und Autoren, die sich in ihrer Lyrik mit diesem Thema/Motto auseinandersetzen wollen:

»und weiter nichts sagen«

Einsendeschluss: 30. März 2017

Hier zur Ausschreibung

Stadtschreiberin/-schreiber in Schwaz18.02.2017

Ausschreibung für einen zweimonatigen Aufenthalt in Schwaz im Zeitraum September bis Dezember 2017

Unterkunft: Freie Kost und Logis

Stipendium: 1.200 Euro/Monat

Bewerbungsschluss: 15. April 2017

Hier zur Ausschreibung

Der Hamburger Gast03.02.2017

Auch 2017 wird das Stadt-Schreiber-Stipendium »Der Hamburger Gast« ausgeschrieben. Der HAMBURGER GAST wird von August bis Oktober 2017 (mietfrei) in einer Wohnung im Künstlerhaus Vorwerkstift im Karoviertel leben und darf insgesamt an drei Orten (in drei Bezirken der Hansestadt, an jedem Arbeitsplatz jeweils einen Monat) schriftstellerisch tätig werden.

Einsendeschluss: 10. April 2017

Hier zur Ausschreibung

17. Stadtschreiber in Rottweil03.02.2017

Als Aufenthaltsstipendium bietet die Stelle des »Rottweiler Stadtschreibers« meist jungen Autorinnen und Autoren Raum zur Entfaltung. Im Jahr 2001 wurde erstmals ein Stadtschreiber eingeladen. Dieses »Amt« beziehungsweise die Personen, die es ausfüllten, erfreuten sich bald so großer Beliebtheit, dass Sponsoren gefunden werden konnten, die eine Weiterführung ermöglichten.

Ausschrebung bis 15. April 2017

Hier zur Ausschreibung

Arbeitsstipendium der Mörderischen Schwestern27.01.2017

Die »Mörderische Schwestern e.V.« vergeben jährlich ein Arbeitsstipendium für einen von einer Frau in deutscher Sprache verfassten Roman im Bereich der Spannungsliteratur.
Bewerbenkönnen sich alle Autorinnen, die in deutscher Sprache schreiben, ohne Alters-, Wohnort- oder sonstige Beschränkung. Eine Mitgliedschaft bei den Mörderischen Schwestern ist für eine Bewerbung um das Stipendium nicht erforderlich.

Bewerbung bis 15. März 2017

Hier zur Ausschreibung

Johann-Gottfried-Seume-Literaturpreis11.01.2017

Der Internationale Johann-Gottfried-Seume-Verein „ARETHUSA" e.V. Grimma verleiht in Zusammenarbeit mit der Stiftung der Sparkasse Muldental 2017 den Johann-Gottfried-Seume-Literaturpreis.
Berücksichtigt werden literarische Arbeiten, die in deutscher Sprache verfasst wurden.
Einsendeschluss: 30. Juni 2017.
Hier zur Ausschreibung

Eberhard - Barnimer Preis28.12.2016

Der Landkreis Barnim schreibt zum 19. Mal mit einer Dotierung von 2.500 Euro aus:
»Eberhard« – Barnimer Preis für Texte der Kinder- und Jugendliteratur mit Umweltthematik
Das Motto 2017 lautet: Schlaraffenland

Einsendeschluss: 13. Juli 2017

Hier zur Ausschreibung

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

zu mediafon21. Leipziger Literarischer HerbstKulturamtKulturstiftung des Freistaates SachsenLeipziger BuchmesseLiteraturhaus LeipzigSächsischer LiteraturratBörsenvereinBooklookerDeutsche Nationalbibliothek

nach oben